Azul ist das Spiel des Jahres 2018

Azul lädt dich dazu ein, die Wände des königlichen Palastes in Evora mit prunkvollen Fliesen zu verzieren.

Azulejo sind Bilder aus quadratischen, bunt bemalten und glasierten Keramikplättlis, die besondern in Spanien und Portugal die Häuser schmücken und so die Dorfbilder prägen. Sie sind oft künstlerische Wandbilder an Monumenten und Kirchen.

Der portugiesische König Manuel I. war bei einem Besuch der Alhambra in Südspanien von der Schönheit der schmuckvollen Fliesen überwältigt und liess seinen eigenen Palast in Portugal mit ähnlich prachtvollen Fliesen verzieren. Heute noch kann man diese Kulturgüter in Evora besichtigen, am besten wenn man zu Fuss durch die engen Strassen mit den weissen Häusern läuft.

Ziel des Spiels ist es, durch geschicktes Platzieren der unterschiedlich gestalteten Fliesenplättchen möglichst viele Punkte zu erzielen. Jeder spielt dabei für sich auf einem eigenen Tableau. In der ersten Spielphase besorgen die Spieler die Fliesen, um sie dann in der zweiten zu verlegen, um möglichst viele Punkte zu erhalten. Sobald ein Spieler eine horizontale Reihe mit Fliesen vollgebaut hat, wird das Spiel beendet. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt.

  • für 2-4 Spieler
  • ab 8 Jahren
  • Spieldauer ca 30-45 Minuten

 

Das Das Spiel Azul setzte sich gegen die ebenfalls nominierten Spiele "Luxor" und das Kartenspiel "The Mind" durch und wurde zum Spiel des Jahres 2018 gekürt.

Hier können Sie das Azul, das Spiel des Jahres 2018 kaufen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.